Fisch 2017
Download-Angebot
Witz des Tages

Witz des Tages

Besuch von alten Bekannten bei Meiers. Herr Meier macht mit seinen Gästen eine Stadtführung: "Hier seht ihr die Stätte des Jammers. Die Mauern hallen wider vom Gestöhne der gequälten Menschen!" - "Hör mal, du warst immer schon ein Übertreiber, aber das nehme ich dir nicht ab. Das ist kein altes Gemäuer wie im Mittelalter, sondern ein hochmodernes Haus. Was ist das denn für ein Gebäude?" - "Das ist die neue Zahnklinik!"
HAHAHA.DE Witze Portal

                                                                            1966

Am 29.01.1966 wurde der Pettstadter Anglerverein Rauhe Ebrach von 12 Gründungsmitgliedern aus der Taufe geho­ben.

Unter der Leitung des Gründungsvorsitzenden Fritz Schwarzmann fand diese konstituierende Versammlung in der Gastwirtschaft Göller, dem Vereinslokal, statt.

Die gemeindeeigene Gewässerstrecke "Rauhe Ebrach" konnte im gleichen Jahr angepachtet werden.

 


1971

In diesem Jahr gelang es dem Verein die Gewässerstrecke Aurach, von der Brücke in Höfen bis zur Mundung in die Regnitz, vertraglich für sich zu sichern.

Mit dem ersten öffentlichen Preis- und Pokalfischen im Juli eröffnete man den jährlich wiederkehrenden sportlichen Wettbewerb.

 


                                                                            1973

Die Einführung des Königs- und Pokalfischens im Septem­ber ermöglichte die Verleihung der Königswürde.

Die jungen Anhänger unserer Sportart wurden in einer Jungfischergruppe zusammengefasst.


                                                                            1976

Ein großes Fischsterben Überschattete das Jahresgeschehen. Durch übermäßige Schadstoffbelastungen wurde in der Aurach nahezu der gesamte Fischbestand vernichtet.

 


1978

Die Anpachtung des Baggersees östlich der B 505, vereinsin­tern" Wallersprung" getauft, erweiterte die Gewässerstrecke erheblich.



 
Neueste Beiträge
Nächste Termine
Jungfischer
Banner
Klick auf das Bild für weiterführende Infos!
Wetter